Brandmeldeanlagenalarm

B06 BMA-ALARM KNAPP AG lautete am 30.03.2020 um 08:10 Uhr der Einsatzbefehl für die Freiwillige Feuerwehr Hart bei Graz. Am Einsatzort angekommen wurde nach Rücksprache des Sicherheitsdienstes der ausgelöste Melder erkundet. Nach der Erkundung konnte rasch festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Aus Sicherheitsgründen wurde durch den Atemschutztrupp mit der Wärmebildkamera nochmals weiterlesen…

Traktorbergung

Am 23. März 2020 gegen 18:15 Uhr wurde der Kommandant der Feuerwehr Hart bei Graz telefonisch hinsichtlich eines umgestürzten Traktor in der Holzerhofstraße informiert. Da der Lenker des Traktors bereits im Krankenhaus versorgt wurde, bestand keine Gefahr in Verzug. Daher wurden gem. Dienstanweisung des Landesfeuerwehrverbandes 6 Kameraden fernmündlich verständigt, diese rückten mit Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort weiterlesen…

Tierrettung- Reh in Zaun

Am Freitagvormittag des 20. März 2020 rückte die Feuerwehr Hart bei Graz nach persönlicher Alarmierung zu einer Tierrettung in den Paul Anton Keller Weg aus. Aufgrund der derzeitigen Situation rückte nur ein Kamerad aus. Ein Reh hatte sich, wie es leider sehr oft vorkommt, in einem Eisengitterzaun verfangen. Nachdem das Reh zugedeckt und damit beruhigt weiterlesen…

Liftöffnung

Am Nachmittag des 16. März wurde die Feuerwehr Hart bei Graz um 14:43 Uhr zu einer Liftöffnung am Johann Kamper Ring alarmiert. Am Einsatzort konnten zwei Personen aus dem Lift befreit werden, der von uns vorübergehend gesperrt wurde. Aufgrund der derzeitigen Situation ist nur ein Fahrzeug mit 5 Personen ausgerückt, die restliche Mannschaft hat nach weiterlesen…

Ölbindearbeiten

Am  04.03.2020 gegen 07:49 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu Ölbindearbeiten alarmiert.„T03-VU-Berg.Öl“ „ lautete das Alarmstichwort. Auf Höhe der „Villa Kunterbunt“ waren in der Pachern Hauptstraße drei PKWs aus unbekannter Ursache in einen Auffahrunfall verwickelt. Nach Kontaktaufnahme des Einsatzleiters mit der vor Ort befindlichen Polizei und Erkundung wurde die Unfallstelle abgesichert und mit Ölbindearbeiten begonnen. Nach weiterlesen…

T01-Technische Hilfeleistung

hätte der Alarm am 28.02.2020 gegen 14:15 gelautet, wenn der Nachbar nicht ein Feuerwehrmann gewesen wäre. Nach telefonischer Rücksprache mit dem Kommandanten wurden kurzfristig einige Kameraden verständigt, um ein durch den starken Wind teilweise freigelegtes  Flachdach provisorisch mittels einer Plane abzudecken. Mittels Steinplatten wurden noch Sicherungsmaßnahmen durchgeführt, worauf der Einsatz dann gegen 15:30 beendet werden weiterlesen…

T01-Hilfeleistung

lautete die Alarmmeldung am 21.02.2020 gegen 09:20 Uhr. Ein Baum war in der Rastbühelstraße auf eine Stromleitung gestürzt. Beim Eintreffen unserer Einsatzkräfte waren bereits das EVU, sowie Mitarbeiter des Bauhofes anwesend. Nach Anforderung des Unimog mit dem Korb und Eintreffen weiterer Bauhofmitarbeiter wurde der Baum anschließend mittels Motorsägen abgetragen. Zwischenzeitlich wurde die Rastbühelstraße gesperrt und weiterlesen…

„T-08 Tierrettung“

lautete das Alarmstichwort heute am 16.02.2020, mit dem wir gegen 1545 Uhr zum Einsatz alarmiert wurden. Bereits im Vorfeld hatte ein Feuerwehrkamerad im Bereich des Bahnüberganges Rupertistraße einen Mann beim Versuch beobachtet, eine Katze aus einem Rohr zu befreien. Durch  den telefonisch verständigten Einsatzleiter Löschmeister Markus Wallner wurde nach Absprache mit dem zwischenzeitlich eingetroffenen Einsatzleiter weiterlesen…

„T-11 Menschrettung“

lautete das Alarmstichwort am 15.02.2020, mit dem wir gegen 2100 Uhr zu einem Einsatz alarmiert wurden. In der Haberwaldgasse hatte eine Frau vom Balkon aus um Hilfe gerufen. Beim Eintreffen unserer Einsatzkräfte konnte Diese bereits die Türe selbständig öffnen, sodass ein weiterer Einsatz unsererseits nicht mehr notwendig war. Seitens des ÖRK wurde die Frau erstversorgt weiterlesen…

Brandmeldeanlagenalarm

Mit dem Alarmstichwort „B06-BMA-Alarm“ wurden wir am 09.02.2020 gegen 20:30 Uhr zu einem Einsatz  beim Harrys Home Hotel gerufen. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter, gemeinsam mit einem Atemschutztrupp, konnten die bereits bei der Anfahrt aufgenommenen Geräte wieder ablegt werden. Ursache des Alarmes  war wieder einmal  fahrlässiges Verhalten bei der Zubereitung von Speisen. Mittels Druckbelüfter wurden weiterlesen…