Verwaltung

Verwaltungsdienst

Die Verwaltung übernimmt die organisatorische und finanzielle Führung der Feuerwehr.
Zu den Aufgaben des Verwaltungsdienstes gehören insbesondere:

  • Kassaführung
  • Schriftverkehr
  • Mitgliederverwaltung
  • Einsatzverrechnung
  • Lehrgangsanmeldung
  • Festorganisation
  • Bewerbsanmeldung
  • sowie alle anderen administratorischen Aufgaben

Um Verwaltungstätigkeiten möglichst effizient abzuwickeln, setzt der Verwaltungsdienst auf verschiedene EDV-Lösungen für die zentrale Stammdatenverwaltung und Teamarbeit. Im Mittelpunkt steht dabei das „Feuerwehrdateninformationssystem und Katastrophenschutzmanagement“ – kurz FDISK, welches vom Landesfeuerwehrverband als Webanwendung zur Verfügung gestellt wird.

Um eine ordnungsgemässe Kassengebarung sicherzustellen, stehen dem Verwaltungsdienst drei Kassaprüfer zur Seite. Ihre Aufgabe ist es, die Kassa 2-mal jährlich zu überprüfen (1. und 2. Halbjahr). In ihrem Rechenschaftsbericht – bei der Jahreshauptversammlung – entlasten sie den Verwaltungsdienst. Aufgrund der Wichtigkeit und, so weit als möglich, Unabhängigkeit dieser Funktion ist die Funktionsperiode eines Kassaprüfers auf maximal zwei Jahre beschränkt.

Kassier

Kassier:
LMd.V.Ing. Markus Plesz

LMdV

Ein sehr wichtiger Funktionsbereich in der Feuerwehrstruktur, ist jener des Kassiers.
Zu den größten Aufgaben eines Kassiers zählen die Verwaltung der Feuerwehrkasse und die Erstellung des Jahresvoranschages mit dem Kommando und dem Schriftführer.
Da der Kassier wie oben schon erwähnt für die Feuerwehrkasse zuständig ist, fallen alle Aufgaben die diese betreffen in seinen Bereich.
Dies sind insbesondere die Auszahlungen des Taggeldes für sportliche Aktivitäten und Ausflüge der Jugend, sowie Tagesausflüge der eigenen Kameraden und der Gruppe II.

Schriftführer

Schriftführer:
LM Markus Wallner

LMdV

 

Ohne funktionierendes Sekretariat wäre jede Firma zum Scheitern verurteilt. So ist auch die Tätigkeit des Schriftführers in der Feuerwehr „die“ Stütze des Kommandanten bzw. Anlaufstelle für Viele.
Alle Aufgaben aufzuzählen wäre mühsam und würde den Rahmen sprengen, so sollen nur die wichtigsten Aufgaben angeführt werden:

 

 

 

  • Protokollierung aller ein- bzw. ausgehender Schriftstücke
  • Führung des Einsatz- bzw. Übungsbuches
  • Führen und Erstellen sämtlicher Protokolle bei Ausschusssitzungen, Wehr-Versammlungen, Besprechungen u.ä.
  • Erledigung und Unterfertigung von Schriftstücken gemeinsam mit dem Kommandanten oder anderen Bedarfsträgern
  • Erstellen und Versand von Einberufungen unter Wahrung der Fristen zu Wehrversammlungen, Ausschusssitzungen und Wahlen
  • Erstellen von Lehrgangsmeldungen, Anträge für Auszeichnungen, Einsatzberichten, Versicherungs- und Schadensmeldungen, Förderungsansuchen
  • Betreuung des Feuerwehr-Verwaltungsprogrammes FDISK mit
    • Führung von Mannschafts- und Gerätelisten
    • Datenabgleich mit dem Landesfeuerwehrverband
    • Rückforderung von Spesen und Auslagen nach Tarifordnung des ÖBFV (Österr. Bundesfeuerwehrverband)